H E R Z L I C H  W I L L K O M M E N zu unserer

Kunstausstellung

M I T

SKULPTURENGARTEN

bei Weilheim/ Oberbayern

Auf dem ländlichen Anwesen des Musiker-Ehepaares Helge Voit und Anne Voit-Isenberg, auf dem Hof am Mühlbach  wurde am Donnerstag, 20. August 2020  unser großes Ausstellungsprojekt eröffnet Das Wetter war ideal - es kamen an dem Abend bereits ca. 150 Besucherinnen und Besucher, die sich über das Gelände und im Gebäude locker verteilten.



 

Wir freuen uns über Ihr Kommen!

21./ 22. 23. August

28./ 29./ 30. August

4. / 5./ 6. September

 

Öffnungszeiten

freitags und samstags: 15 - 20 Uhr

sonntags: 12 - 19 Uhr

 

Infos zu unseren Gastkünstlern und dem  kulturellen Rahmenprogramm...

 

Hof am Mühlbach
Mühlenstraße 9
82407 Wilzhofen/ Wielenbach

Wir sorgen für Ihre Sicherheit - die aktuellen Hygiene- und Abstandregeln finden Sie hier...


Am Abend der Eröffnung

Von links: Mattias Bischoff, Johannes Hofbauer, Stefanie von Quast, Michael Glatzel, Doris Leuschner, Susanne Hauenstein, Helge Voit, Christof Jenauth

(Skulptur: Stefanie von Quast; Foto Max Mirlach)


Die "8 am Bach" sind...

MATTIAS BISCHOFF

Stein-Licht-Gold-Objekte

"Der Akt des Schaffens ist ein Spiel. Ein unbekanntes Spiel mit Materialien und den verschiedenen Möglichkeiten die es zu verstehen, zu variieren und zu arrangieren gilt. Es ist immer anders und immer neu.
Kunst besteht für mich dabei in der den schaffenden Prozess ständig begleitenden Eingebung und in der Fähigkeit die dazu nötigen Materialien so zu bearbeiten, dass ein stimmendes Ganzes, welches sich aus sich selbst heraus erklären muss, generiert wird."



MICHAEL  GLATZEL

Bildhauer

"Mein Anliegen: Mit wenigen Linien das Wesentliche ausdrücken. Da ich meist mit harten Werkstoffen arbeite muss ich mich mit diesem Widerstand auseinander setzen, darf aber andererseits nicht die Leichtigkeit der Gedanken verlieren. Wenn ich mich in diesem Zustand befinde bin ich ganz bei mir. Ich fühle mich frei."



SUSANNE  HAUENSTEIN

Malerin

"Ich betrachte die Welt und das Leben aus vielen Perspektiven, eher aus der Bewegung heraus, nicht festgelegt auf einen Standpunkt.

Mich inspirieren Orte und Worte,

Gefundenes, Gesammeltes, Gelegenheiten,

das Viele und das Eine,

Bewegung und Rhythmus,

Schwingung und Resonanz."



JOHANNES  HOFBAUER

Bildhauer und Drechslermeister

"In der Auseinandersetzung mit dem Baumstamm ist es von besonderem Reiz für mich, die Grenzen der Materialität mit Hilfe der Kettensäge, auszuloten.
Mit spielerischer Lust verwandle ich das Holz in eine filigrane Leichtigkeit und provoziere es bis an den äußersten Punkt seiner Flexibilität."

 



CHRISTOF  JENAUTH

Werkstatt für Metallgestaltung

"Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit." - Karl Valentin


"Sobald sich ein Zeitfenster öffnet, ein besonderer Anlass ruft oder eine Idee nach Umsetzung drängt, werde ich auch im Bereich der Freien Kunst tätig. Besonders gerne begebe ich mich auf die Fährte nach interessanten Wörtern, Begriffen und Redewendungen. Diese verfolge ich dann rigoros bis zu ihrer Materialisierung."



DORIS  LEUSCHNER

Bildhauerei

"Meine Muse ist die Meduse."


Der Lebensraum Wasser und die scheinbar unbegrenzte Anzahl der Lebensgemeinschaften unterschiedlichster Organismen bilden für die Arbeit der Künstlerin eine unerschöpfliche Quelle an Inspirationen.



STEFANIE  VON  QUAST

Bildhauerei und Malerei

Ob Leinwand, Steine,Bronze oder Hölzer, bei all den verschiedenen Herangehensweisen bleibt ein Thema immer gleich und am wichtigsten: der Mensch.



HELGE  VOIT

Musiker und Zeichner

Kunst erlaubt mir Freiheiten im schöpferischen Tun – in all ihrer vielfältigen Ausprägung.